(german below)

Okay, I got a message, that someone got asked to log in into wordpress.com for a comment – although this person doesn’t have a wordpress.com account.

I looked up all my setting in the dashboard, but there was nothing. And I thought, everything was correct. But it wasn’t, as I found out on request…

So, i googled. And found this article here.

It says, the problem only occurs, when you EVER used your mail-adress for wordpress.com or (!) gravatar.com…

As it’s a german article, I’m going to translate the four suggestions for a solution here:

  1. If you have a mail-adress, which is registered at wordpress.com, please just login.
  2. If you have a mail-adress which is registered at gravatar.com, please login as well. (Maybe that’s the “mistake”? Do you have an account there?)
  3. If the blog only asks for Name & maybe URL, but not a mail-adress, then you don’t have to login. 
  4. You could use another mail-adress, then it shpuld work just normally.

I tried to comment on my blog. If I use my mail-adress, which I use to login here at wordpress.com I get asked as well to login. If I use another mail-adress, I can comment just easily, as it should be working. And I can use my facebook- or twitter-account as well.

I’m not really thrilled to change the options here, so that you could comment without mail-adress, so… please login (to gravatar maybe?) or use another mail-adress.

Thanks!


Ich habe eine Nachricht bekommen, dass jemand aufgefordert wurde, sich in wordpress.com einzuloggen, um hier zu kommentieren – und das, obwohl diejenige gar keinen wordpress.com Account hat!

Also habe ich erst mal alle Einstellungen im Dashboard unter die Lupe genommen und da sah alles gut aus. Und ich dachte, damit wäre alles gut. War es aber nicht, wie ich auf Nachfrage herausfand…

Also habe ich gegoogled. Und diesen Artikel hier gefunden.

Das Problem tritt also auf, wenn ihr JEMALS eure Mail-Adresse bei wordpress.com oder (!) gravatar.com hinterlassen habt…

Hier noch mal die Lösungsvorschläge zusammengefasst:

  1. Ihr habt eine E-Mail-Adresse, mit der ihr bei wordpress.com registriert seid, dann braucht ihr die Anmeldung nur auszuführen und der Kommentar wird angenommen.
  2. Ihr habt eine E-Mail-Adresse die bei Gravatar registriert ist, dann könnt ihr Euch wie in Punkt 1 anmelden. (Vielleicht liegt da der “Fehler”?)
  3. Das Blog will nur euern Namen und evtl. eine URL, nicht aber die E-Mail-Adresse, dann funktioniert das ganze ohne Anmeldung.
  4. Ihr benutzt einfach eine andere als die registrierte E-Mail-Adresse, dann verzichtet wordpress.com auf eine Anmeldung und euer WordPress Kommentar wird angenommen.

Ich habe auch mal versucht, hier auf meinem Blog zu kommentieren. Wenn ich die Mail-Adresse meines wordpress.com Accounts nutze, werde ich ebenfalls aufgefordert, mich einzuloggen. Wenn ich eine andere Mail-Adresse angebe, kann ich ganz einfach kommentieren, so wie es funktionieren sollte. Und meinen facebook- und twitter-Account könnte ich auch nutzen.

Ich bin nicht wirklich von der Idee begeistert, die Option, dass man die Mail-Adresse angeben muss, abzuschalten. Also… loggt euch bitte ein (vielleicht doch gravatar?) oder nutzt eine andere Mail-Adresse.

Danke!

Love