Tags

, ,

Nordic Advent – a series by Midsommarflicka | So, it was weekend. And I was bored.

Hello! Advent is here, which also means my Nordic Advent series is back:)
And Nordic means today North-Germany!
Hallo! Advent ist da und damit auch meine Nordic Advent Serie :)
Und nordisch meint heute Norddeutschland!

With the first day of Advent most of us will light also the first candle on the Advent Wreath. But where does the Advent Wreath originally come from? And when was it invented? This is, what I would like to tell you today.

Mit dem 1. Advent zünden wohl fast alle auch die erste Kerze des Adventskranzes an. Und wo der Brauch des Adventskranzes herkommt und wann er erfunden wurde, das würde ich heute gern erzählen.

The Advent Wreath was invented by Johann Hinrich Wichern. He was a theologian and teacher here in Hamburg, Germany. He grew up in poor conditions in a family with eight kids and his father died when he was only fifteen. From that day on he had to work and earn money for the family. But he went nevertheless to school and university – with the help of a scholarship and he didn’t finished anything… yada yada. More interesting is, that in 1833 he established the “Rauhes Haus“, a social service institution which is still here today. He planned (and used) the house for poor homeless kids, so that they got a house to live in and family-like structures.

Of course, like all kids, also these kids were excited for christmas and one year, 1839 to be exact, Johann H. Wichern invented the Advent Wreath, so that the kids didn’t had to asked each day “Hooow loooong until Christmas?!”.
The first wreath was made of an old cartwheel, on which he placed four big white candles for the Advent Sundays and small red candles for each day in between until the 24th of december (the day we celebrate christmas here).
After a while they also started to decorate the wheel with fir sprigs, like we’re used to today (okay, mine actually isn’t green – see below – but that’s another story!).

Der Adventskranz wurde von Johann Hinrich Wichern erfunden. Wichern war ein Theologe und Lehrer im 19. Jahrhundert. Er selbst wuchs unter ärmlichen Verhältnissen in einer Großfamilie (8 Kinder) auf und musste schon mit 15 anfangen, Geld zu verdienen, da in diesem Jahr sein Vater starb. Er konnte trotzdem weiter zur Schule (die er dann noch nicht abschloss) und studieren (mit einem Stipendium) und so weiter… Interessanter für die Geschichte des Adventskranzes ist allerdings das Jahr 1833. Denn in diesem Jahr gründete er in Hamburg (bzw. in diesem Jahr noch vor den Toren Hamburgs) das sog. Rauhe Haus. Eine soziale Einrichtung, die bis heute in der Stadt besteht. Wichern wollte den vielen armen und obdachlosen Kindern (vor allem in St. Georg) helfen und ihnen ein Dach über dem Kopf und familienähnliche Strukturen bieten.

Natürlich waren die Kinder im Rauhen Haus, wie alle Kinder, aufgeregt “wann denn eeeeeendlich Weihnachten ist?!”. Um den Kindern zu verdeutlichen, wie lange es noch ist, entwickelte Wichern nun den Adventskranz.
Der erste bestand aus einem alten Wagenrad, auf den er vier große weiße Kerze und kleine rote für jeden einzelnen Tag bis Heiligabend dazwischen platzierte. Nach einiger Zeit wurde dann auch begonnen, das Wagenrad mit Tannengrün zu schmücken, so wie wir es heute gewohnt sind (gut, meiner ist überhaupt nicht grün – siehe oben – aber das ist ein anderes Thema!).

Das Rauhe Haus hat, seiner Tradition folgend, heute noch einen Adventskalender auf seiner Homepage (klick auf’s Bild).

Now, light the first candle :)
I wish you all an thoughtful and quiet and nice Advent!

PS. If anyone want’s to know a lot more about Wichern and his Inner Mission – I just had this topic in one of my courses at university, so I can talk for hours about it. Just let me know ;)

Jetzt entzündet die erste Kerze :)
Ich wünsche euch einen besinnlichen und ruhigen und schönen Advent!

PS. Falls jemand noch was zu Wichern und seiner Inneren Mission hören möchte – wir hatten das Thema gerade erst im Seminar, ich kann jetzt also Stunden dazu referieren ;)

Love

comments