Tags

Nordic Advent – a series by Midsommarflicka | So, it was weekend. And I was bored.

Today will be the last day on that I’m posting something in my Nordic Advent series… And it’s going to be about Tomtar & Nisser! :)
Heute werde ich das letzte Mal etwas zum Thema Nordic Advent posten… Und es wird um Tomtar & Nisser gehen! :)

A photo posted by Elena (@midsommarflicka) on

Above is an picture I made last year in Stockholm, in front of an awesome little store. They sell all kinds of figures. Check them out here: Tomtar & Troll.

But what these figures now are, that they are selling?
Well, troll is also an English word, so you will understand this. As they’re not especially christmassy I’ll skip them today. But then there are also Tomtar (Tomte in singular). These are little creatures, that live around the farms in Sweden and will help you, if you’re nice to them or they will annoy you, if you’re not. Around christmastime you should give them a bowl of porridge and if they eat it – all is going well for next year and they’re still nice to you!
(They are maybe a bit like the Scottish brownie, Irish Leprechaun or the Christmas elves…)

Oben ist ein Bild, das ich letztes Jahr in Stockholm gemacht habe, vor einem kleinen großartigem Laden. Sie verkaufen alle möglichen Figuren. Ihr könnt hier mehr lesen: Tomtar & Troll.

Aber was sind das nun für Figuren, die dort verkauft werden?
Nun, Troll ist auch ein deutsches Wort (sonst: Kobold), also dürfte das klar sein. Da die nicht sonderlich weihnachtlich sind, lasse ich die heute aus. Aber dann wären da ja noch die Tomtar (Tomte im Singular). Das sind kleine Kreaturen, die rund um die Farmen in Schweden leben und den Bewohnen helfen, solange diese nett zu den Kleinen sind, oder aber sie nerven und stören, wenn diese es nicht mehr sind. In der Weihnachtszeit stellt man den Tomtar eine Schüssel Haferbrei hin und wenn sie leer gegessen wird – dann ist alles gut und die Tomtar sind auch im nächsten Jahr noch freundlich gesonnen!
(Ein bißchen Anklang haben sie an die deutschen Heinzelmännchen oder Weihnachtselfen…)

Here are some more pics from said store, when my mom visited me in Stockholm, back in 2009 (PLEASE do not pin or link to these photos!).
Hier noch weitere Bilder von besagtem Laden, die meine Mutter gemacht hat, als sie mich 2009 in Stockholm besucht hat (BITTE diese Bilder nicht verlinken o.ä.)!

There is also the belief (saga) found, that it’s not Santa Claus who brings the presents, but a Jultomte, meaning Christmas-Tomte. I think, this belief disappears more and more in modern times…
The name Nisse origins from Nils, which is a short form of Saint Nicholas and it’s used most in Norway and Denmark, while in Sweden t’s mostly Tomte and in Finland it’s Tonttu.

Es gibt auch den Glauben (die Sage) daran, dass es nicht der Weihnachtsmann ist, der Geschenke bringt, sondern ein Jultome, also ein Weihnachts-Tomte. Ich denke, dieser Glaube verschwindet heute mehr und mehr…
Der Name Nisse kommt von Nils, was wiederum eine Kurzform von St. Nikolaus ist und wird vor allem in Norwegen und Dänemark genutzt; in Schweden ist eher Tomte gebräuchlich, in Finnland Tonttu.

This is a Tomte, that I made when I was kid. At least I always saw it as Tomte, butit could easily also be Santa… I knew about Tomtar since I had some Swedish child books (like from Astrid Lindgren or the Petterson & Findus books), so I declared: It’s a Tomte!
I found this one yesterday in my parent’s basement again, when we were taking out all the ornaments. I think, these don’t need an tutorial, right?
Das ist ein Tomte, den ich als Kind mal gebastelt habe. Jedenfalls habe ich ihn immer als Tomte gesehen und erklärt, aber es könnte natürlich auch ein Weihnachtsmann sein… Ich kannte Tomtar aus meinen schwedischen Kinderbüchern (wie die von Astrid Lindgren oder Petterson & Findus – da das Weihnachtsbuch!) und habe deswegen immer erklärt: Das ist ein Tomte!
Ich habe diesen gestern im elterlichen Keller wieder gefunden, als wir den Weihnachtsbaumschmuck hervor geholt haben. Ich denke, dafür brauch es kein Tutorial, oder?

I found two awesome tutorials on how to make your own little Tomtar – at first on e from Élise, posted on The House that Lars built (in a similar series as mine, which I found after I started mine, promise!) and then, again, also Nalle’s House posted something suitable!

Ich habe zwei wunderbare kleine Anleitungen gefunden, wie ihr eure eigenen kleinen Tomtar basteln könnt – eines, schon wieder, bei Nalle’s House (links) und eines von Élise, als Gastpost auf The House that Lars built (in einer ähnlichen Serie wie meiner, die ich später fand!).


As I said, this was my last post in this series, but I’m sure, I will continue it next year, as I haven’t everything told yet, what I wanted! (I totally missed Iceland this year, oops!)
Now I will spend some time with my family, celebrate christmas in two days (we do so here, on the 24th), I will only post the last quarter of my Advent Calendar and then it’s gonna be a bit quiet here until New Year, when there will be new ideas and things to blog about! See you!

Wie gesagt, war das nun der letzte Post, aber nächstes Jahr geht es sicher weiter, denn ich habe noch nicht alles erzählt, was ich wollte! (Island kam ja noch gar nicht vor, huch!)
Jetzt werde ich ein bißchen Zeit mit der Familie verbringen, Weihnachten feiern, am 24. noch die das letzte Viertel meines Adventskalenders posten und dann wird es bis Neujahr hier etwas ruhiger. Und dann geht’s mit neuen Ideen und Dingen weiter! Bis dahin! Love

comments