Tags

, ,

In case you missed my guest post back in April over at Johannas Blog, Dear Life, We Need To Talk, here you can read it:

ring2If you’re intent on the details, you will love this DIY. Napkin rings are not really necessary, right? But I use them anyway always when I have people over. I think it’s one of the details that make everything perfect. And what could show even more detailed planning and love in details? Yes, DIY napkin rings. This is what I’m going to show you today.

Ich habe einen Hang zu Übertreibungen. Serviettenringe sind sicherlich nicht zwingend notwendig, wenn man fünf Kommilitonen zum Frühstück einlädt (das Studentenleben und so, ihr versteht…). Aber nichts desto trotz habe ich tatsächlich im Frühjahr vor unserem Oster-8-Stunden-Brunch welche gebastelt. Weil’s dann doch hübscher war. Und weil das ganze so schnell und einfach war, gibt’s im Folgenenden eine kleine Anleitung für euch:

I have two versions, both equally easy and you only need thick felt, an xacto knife (or any knife), a (metal) ruler,  a cutting mat and some decoration like buttons and ribbons.

Ich habe zwei verschiedene Versionen gemacht, beide gleich einfach und bman benötigt bloß dicken Filz, ein Cutter, Schere, (Metall-) Lineal, Schneidematte und etwas deko (s.u.)

Felt Napkin Rings

To start with, for both, you will need to cut stripes.
For the first one approx. 15cm / 6 inch long and 3,5/4 cm / 1,4 inch high. For the second one you will need to cut your stripes in the same length, but a little bit higher.

Als ersten den Filz in Streifen schneiden.
Für die erste Version 15 cm lang und 3,5 bis 5 cm hoch. Für die zweite Version genauso lang, aber etwas höher. Das erklärt sich gleich unten besser.

Felt Napkin RingsThe rectangle you have cutted is already your ring, there isn’t really much more to do (didn’t I say, that it is easy!?). Now you can start decorating. I decided on a color scheme, took some buttons and ribbons from my obviously never-ending stock and just started to apply them on the felt-rectangles.
I found it easier to work on the rectangles and sew them to ring afterwards. You can also see how I sewed both sides together here:

Das geschnittene Rechteck ist schon der Ring, man muss also wirklich kaum mehr tun. (Ich sagte ja, es wäre einfach!). Also geht’s jetzt an die Deko. Ich habe mir ein Farbschema ausgesucht und dann Knöpfe und Bänder aus meinem scheinbar unerschöpflichem Vorrat genommen und angebracht. Ich habe die Knöpfe und Bänder erst an die Rechtecke geklebt & genäht und danach erst das ganze zu einem Ring geschlossen, das war einfacher als andersherum.

Felt Napkin Rings Felt Napkin Rings

(I cheated with the buttons – I sewed them “to air” and just hot glued them to the felt, because the thickness of the felt annoyed me a little bit too much to sew more than absolutely necessary!

(Die Knöpfe sind übrigens “in der Luft genäht” und nur geklebt. Durch das Filz stechen & richtig nähen war mir nach dem ersten schon zu doof.)

For the second version you will want to draw yourself half a heart (see above) because it will be much easier to follow a template (at least for me). After you have cut the two sides, the two half hearts you need to cut the excess on top of the rectangle (please see the photos for better description…). Last thing to do are the two cuts with which both sides can be connected.

Für die zweite Version malt man sich jetzt ein halbes Herz (siehe Bild oben), denn so eine Vorlage macht es doch etwas einfacher. Dieses halbe Herz schneidet man an den beiden Enden des Filzrechtecks aus und dann den oberen Streifen ab:

felt3 ring1And this is how you can create some easy and cute napkin rings :)

Und schon ist’s fertig! :)

Felt Napkin Rings
Felt Napkin Rings(No, the paper napkin doesn’t have any real purpose. I bought them with the intention use them in the photos, together with the rings and a tulip. Sadly you couldn’t see anything from the motive when it was in the ring… But now that I had bought them they needed a little camo in a photo! ;))

(Die Papierserviette erfüllt keinen Zweck. Eigentlich sollte sie die Serviette im Ring spielen. Aber dann sah man nix mehr vom hübschen Motiv. Deswegen liegt sie drunter. Weil weg lassen ging ja auch nicht, wo ich sie doch extra für diesen Auftritt gekauft hatte ;))

Love